Frankentourismus
 

Effeltrich

effeltrich_kirchenburg.jpg

Effeltrich mit einer Höhenlage von 304 m.ü.M. hat Mittelgebirgsklima und liegt am Fuße des sagenumwobenen Hetzles, ein Zeugenberg, der von dem Fränkischen Jura abgerissen ist und am weitesten ins Regnitztal hineinragt. Quellen, Bäche, Weiher, Flora mit Artenreichtum des Juras bilden am Rande der Fränkischen Schweiz inmitten der Fluren mit der höchsten Bodenbonität Bayerns einen Anreiz für Spaziergänger und Wanderer, die markierten Wanderwege zu nutzen. Auch Radwanderwege sind markiert.

Dieses Eldorado für Erholungssuchende hat vorzügliche Gaststätten, die fränkische Spezialitäten in hervorragender Qualität im Anblick von Natur- und Baudenkmälern unter Lindenbäumen servieren. Der Ort ist Brauchtums- und Trachtenmittelpunkt. Ortsmittelpunkt ist die in Oberfranken einmalige Kirchenburg und die 1.000-jährige Tanzlinde, die Kirche mit sakralen Kunstwerken, Fachwerkhäuser.


 

Zusatzinfos

Höhe über nN:  304m
Einwohner: 2300
Gästebetten: 15
Burgen/SchlösserKirchen/KlösterFerienw./FerienhäuserGasthof
Pension/PrivatvermieterUrlaub/BauernhofNordic Walking

Loading...