Frankentourismus
 

Hilpoltstein

hilpoltstein_schwarzes-ross.jpg

Hilpoltstein - Burgstadt am Rothsee
Das malerische Städtchen Hilpoltstein, 30 Kilometer südlich von Nürnberg an der A9 gelegen, ist ein idealer Urlaubsort zum Ausspannen und Genießen. Die so genannte „Gredl-Bahn“ verbindet die Stadt mit der Kreisstadt Roth und weiter mit dem Hauptbahnhof Nürnberg. Für Ausflüge an den Rothsee ist auch die Anbindung über die neue ICE-Trasse (Nürnberg - München) mit dem Bahnhof Allersberg (Altenfelden) in der Nähe des Rothsees bequem zu erreichen. Durch seine Nähe zum Rothsee – ein Teil des Fränkischen Seenlands und beliebter Badesee für Familien – und dem Main-Donau-Kanal ist Hilpoltstein bei Wanderern, Radfahrern und Wassersportbegeisterten gleichermaßen beliebt.

Die Entstehung der Stadt Hilpoltstein geht auf die Herren von Stein zurück, die hier vor rund 1000 Jahren ihre Burg erbauen ließen. Noch heute ist die Innenstadt durch ihren mittelalterlichen Stadtkern und dem fränkischen Fachwerk geprägt.

Sehenswürdigkeiten:
Zahlreiche historische Gebäude, wie das Fachwerk-Rathaus, die ehemalige Residenz (Touristinformation, Stadtbücherei), die barocke Stadtpfarrkirche St. Johannis, das Jahrsdorfer Haus, der ehemalige Getreidekasten (Haus des Gastes) oder die Burgruine der Herren von Stein mit begehbarem Burgfried (22 m hoher Aussichtsturm) laden zu Streifzügen durch die Stadt ein. Reste der mittelalterlichen Stadtmauer und der Döderleinsturm runden das Bild dieser schmucken Altstadt ab.

Das Schloss Mörlach und zahlreiche sehenswerte Kirchen lassen sich auf einer Tour durch die Ortsteile entdecken. Auch die Schleuse Hilpoltstein am Main-Donau-Kanal und das Wasserscheiden-Denkmal bei Pierheim sind einen Besuch wert.

Sport, Kultur und Brauchtum:
Beim Mittelalterfest im Mai/Juni eröffnen die Fanfarenbläser das Fest mit mittelalterlichem Lagerleben, Rittern, Barden, Beutelschneidern, Gauklern, Handwerkern, Mittelalterbands und vielerlei Attraktionen für die ganze Familie. Höhepunkt sind die großen Ritterturniere am Turnierplatz.

Anfang Juli findet das Großereignis, der Challenge Triathlon Roth mit dem Höhepunkt, dem "Solarer Berg" statt - Tour-de-France-Stimmung live!

Lebendiges Brauchtum spiegelt die Lebensfreude der Hilpoltsteiner wider. Am ersten Augustwochenende feiert die ganze Stadt den Einzug der Pfalzgräfin Maria Dorothea mit dem traditionellen Burgfest.

Musik, Kabarett und Kleinkunst spielen eine große Rolle. Den passenden Rahmen dazu bieten die Residenz Hilpoltstein, der Keller am Burganger und viele andere Veranstaltungsorte.

Besonders beliebt bei Jung und Alt ist das Drachenfest am vierten Wochenende im September am Kanal bei Heuberg, in der Nähe des Rothsees.

Jeden Freitagvormittag können am Bauernmarkt vor dem historischen Rathaus regionale Produkte gekauft werden.

Geschichte zum Anfassen erleben Besucher im Museum Schwarzes Roß. Hier wird altes Handwerk am Bau, Reste einer alten Weißbierbrauerei und die Stadtgeschichte anschaulich dargestellt. Attraktiv sind auch die regelmäßigen Sonderausstellungen.

Freizeitaktivitäten:
Der Rothsee lädt zum Erholen und aktiv sein ein: Seezentrum Heuberg mit Abenteuerspielplatz, Bootshafen mit Liegeplätzen, Slipanlage, Segelschule, Badestrand mit Liegewiese, Fahrradverleih, Minigolfanlage und behindertengerechte WC´s. Die neue Umweltstation ist eine besondere Attraktion für Groß und Klein.

Mehr als zehn Themenwanderwege, wie zum Beispiel der Fischlehrpfad, der Mühlenweg oder der Panoramaweg mit Streckenlängen zwischen 3,5 und 39 km – um den Rothsee herum auch kinderwagen- und rollstuhlfreundlich - bieten dem Wanderer viel Abwechslung.

Hilpoltstein verfügt seit 2016 über 21 neue Radwege, die Sternenradwege. Diese ermöglichen wunderschöne Radtouren rund um die Stadt in 7 verschiedenen Richtungen.

Das lebendige und geschichtlich interessante Hilpoltstein können bei einer Stadt-, Burg- oder Themenführung erlebt werden. Genießer kommen bei einer kulinarischen GastroTour durch die Hilpoltsteiner Gastronomie auf ihre Kosten.

Das beheizte Stadtbad mit seiner 42-Meter langen Rutsche ist im Sommer eine gute Alternative zum Rothsee.

Weitere zahlreiche Kultur- und Freizeitaktivitäten runden das Angebot ab und machen Hilpoltstein zu einem Ziel für die ganze Familie.

Foto: ©Oliver Frank


 

Zusatzinfos

Höhe über nN:  384m
Einwohner: 13300
Gästebetten: 304
WohnmobilstellplatzBadeseeFahrradverleihFreibadInline-SkatingNaturkundliche PfadeSegelnTennisplatzBahnhofBurgen/SchlösserFreilichtspieleHistorische Bauwerke
Kirchen/KlösterCampingplatzFerienw./FerienhäuserGasthofPension/PrivatvermieterTierpark/WildparkReitenSki-LanglaufMuseumTheaterHotels

Loading...