Frankentourismus
 

Höttingen

hoettingen_dorfkirche-hausen.jpg

Stilles Dorf im reizvollen Felchbachtal, das sich vom Bachlauf zur Anhöhe im Westen erstreckt, auf der die Römer ein Kastell errichtet hatten. Römische Spuren findet man auch in der Nähe des Ortsteils Fiegenstall. Reste des Limes erinnern an die römische Vergangenheit in diesem Landstrich.

Im Ortsteil Weiboldshausen (Foto), einem anmutig am Rohrberghang gelegenen stattlichen Dorf mit helmbedachtem Kirchturm, verdient ein gotischer Grabstein (1472) an der Kirchenmauer besondere Beachtung. Von hier aus führen, über ausgedehnte Wiesenflächen und Waldhänge, Wege zum Bismarckturm und Naturfreundehaus. Am Rastplatz der "Steinernen Rinne" bei Rohrbach findet sich ein Kneipptretbecken. An der Straße Fiegenstall-Pleinfeld liegt die moderne Sommerrodelbahn.


 

Zusatzinfos

Höhe über nN:  420m
Einwohner: 1126
Gästebetten: 24
Kirchen/KlösterFerienw./Ferienhäuser
Gasthof

Loading...