Frankentourismus
 

Kürnach

kuernach_marktplatz.jpg

Die Gemeinde Kürnach, deren Name auf den gleichnamigen Bach zurückgeht, liegt nordöstlich von Würzburg im schönen Kürnachtal mit reicher Vegetation, besten Böden, herrlichen Wäldern, hervorragender Infrastruktur und wunderschönen Rad- und Wanderwegen.

Bekannt vor allem durch den schönen Ortskern und die Genussmeile mit fränkischen, mediterranen und internationalen Köstlichkeiten in den verschiedenen Gastronomiebetrieben. Gutes Essen, leckere Getränke zu jeder Tages- und Nachtzeit sind das neue Markenzeichen Kürnachs.

Durch den Ort fließt die bereits erwähnte "Kürnach", die ein beliebter Anlaufpunkt auf der Route des Bachrundweges Kürnach-Pleichach, der „Zwei Bäche Tour“, ist. Der Rundweg ist 36 km lang und nicht nur der perfekte Radweg für Familien und Genussradler, auch Wanderer und Spaziergänger können hier ganz neue Flecken fränkischer Heimat entdecken. Der Bachrundweg ist konzipiert als unterhaltsamer "Quizpfad". Auf dem Weg liegen auch die Kapelle „Wasser und Glaube“ und die „Kürnacher Lebensräume“, ein außergewöhnlicher Ausstellungsraum mit öffentlicher Toilette. Außerdem sind zahlreiche attraktive Plätze mit Rastmöglichkeit vorhanden. Ein kleiner Stadtstrand lädt zum Baden und Verweilen an der Kürnach ein.

Wer sportlich fit bleiben will, kann sich auf dem Kürnacher Fitnessweg auspowern. Auf vier Rundwegen werden Nordic-Walking- und Jogging-Strecken z.B. mit Stretching- oder Kraftbankstationen angeboten. Ein Spaziergang durch die beiden Wälder ist zu jeder Jahreszeit ein Naturerlebnis.

Um auch den Wintersport in der Region zu ermöglichen, werden bei genügend Schnee Langlaufloipen gespurt.

Kinder haben auf den zahlreichen Spielplätzen die Möglichkeit zum Rutschen, Schaukeln und Herumtoben. Ein historischer Weg am Kirchberg beschreibt die Geschichte des Ortes und der Region. Außerdem werden die historischen Gebäude wie z.B. die Pfarrkirche am Kirchberg durch Geschichtstafeln beschrieben. Der neue Dorfplatz mit Brunnen lädt zum Verweilen ein.

Insgesamt bietet die Gemeinde neben dem Flair eines fränkischen Bauerndorfes, das sich weiterentwickelt hat, in Cafes und Gastronomie viele fränkische und mediterrane kulinarische Angebote. Die Genussmeile mit den netten Menschen und dem schönen Ambiente ist immer ein Besuch wert!


 

Zusatzinfos

Höhe über nN:  250m
Einwohner: 4792
Gästebetten: 24
GasthofKirchen/KlösterMuseumTennishalle
TennisplatzNaturkundliche PfadeNordic Walking

Loading...