Frankentourismus
 

Litzendorf

litzendorf_fraenk-toskana.jpg

Litzendorf liegt am Fuße des Fränkischen Jura im landschaftlich sehr reizvollen Ellerntal, umgeben von bewaldeten Höhenzügen mit den beiden höchsten Erhebungen des Landkreises Bamberg, dem Geisberg (596 m) und dem Stammberg (560 m).

Mit seiner anmutigen Natur und reichen Kulturlandschaft präsentiert sich Litzendorf zusammen mit den beiden Nachbargemeinden Memmelsdorf und Strullendorf als „Fränkische Toskana“.

Ein ausgedehntes Wanderwegenetz mit zahlreichen Rundwegen, Themenwegen und barrierefreien Strecken erschließt die landschaftlichen Schönheiten mit ihren herrlichen Aussichtspunkten.

Litzendorf liegt an verschiedenen Fernradwegen, dem Radwanderweg Burgenstraße (Heilbronn bis Prag), dem Hochweg Fränkische Schweiz (Bamberg nach Bayreuth) und der Oberfränkischen Brauereien- und Bierkellertour. Angeschlossen ist die Gemeinde auch an das Heiligenstädter Mountainbike-Netz.

Verschiedene Sehenswürdigkeiten versprechen zudem eine interessante und erlebnisreiche Freizeitgestaltung: Hervorzuheben sind Skulpturenwege wie „Kunst- und Besinnungsweg“, fünf Kunst-Flurdenkmale oder der Skulpturenweg "Figur im Focus" Litzendorf - Memmelsdorf. Ein Kunstjuwel ist die barocke Pfarrkirche St. Wenzeslaus von Johann Dientzenhofer, geschichtlich bedeutsam sind die jungsteinzeitliche Jungfernhöhle bei Tiefenellern oder die frühkeltischen Hügelgräber in Richtung Geisfeld.

Die außergewöhnliche Vielfalt der kulinarischen Landschaft in der Fränkischen Toskana erschließt der neue 13-Brauereien-Wanderweg von Strullendorf über Litzendorf nach Memmelsdorf.

Für Litzendorf-Besucher außerdem ein Muss: der Besuch der Weltkulturerbe-Stadt Bamberg.

www.litzendorf.de


 

Zusatzinfos

Höhe über nN:  280m-350m
Einwohner: 6051
Gästebetten: 240
Inline-SkatingReitenTennisplatzKirchen/KlösterFerienw./FerienhäuserGasthof
Pension/PrivatvermieterWohnmobilstellplatzKonzerteTheaterHotels

Loading...