Frankentourismus
 

Röslau

Im geographischen Mittelpunkt des Fichtelgebirges liegt die Gemeinde, von der der Besucher einen wunderbaren Rundumblick auf alle 12 Gipfel des Fichtelgebirges hat. Die Geschichte Röslaus beginnt im Jahr 1413. Damals war Röslau eine Vikarie des Walssassener Kloster. Durch die Jahrhunderte hindurch blieb Röslau ein landwirtschaftliches Dorf, bis der Anschluß an das Eisenbahnnetz den Aufschwung in Form von Rohstoffen und Betriebsmitteln für die Porzellanfabrik und das Stahl- u. Drahtwerk heranschaffte.

Die Chronik berichtete immer wieder von Bränden, denen die Ortschaft, das Schloss und die Kirche zum Opfer fielen. Besonders sehenswert ist die evangelische Pfarrkirche (13. Jhr.). Sie wurde nach einem Stadtbrand im Jahr 1528 wiederaufgebaut und erweitert. Das ehemalige Schloss am Marktplatz ist in seinem Kern dem Spätbarock zuzuschreiben und wurde später klassizistisch verändert.


 

Zusatzinfos

Höhe über nN:  555m-600m
Einwohner: 2450
Gästebetten: 78
WohnmobilstellplatzSki-LanglaufTennisplatzBahnhofHistorische BauwerkeKirchen/KlösterFerienw./Ferienhäuser
GasthofPension/PrivatvermieterUrlaub/BauernhofNaturkundliche PfadeHotelsNordic Walking

Loading...