Frankentourismus
 

Wiesenbronn

Der Weinort Wiesenbronn liegt am Fuße des Schwanberges (474 m) an den westlichen Ausläufern des Steigerwaldes im Landkreis Kitzingen. Wiesenbronn wurde erstmals 800 n. Chr. urkundlich erwähnt.

Sehenswert sind neben der evangelischen Kirche das barocke Rathaus von 1724 und der Friedhof mit freistehender Kanzel und Arkaden.

Neben der Landwirtschaft ist Wiesenbronn geprägt durch seine Weinberge. Besonders bekannt ist der Wiesenbronner Rotwein. Zahlreiche Winzer liefern ihre Trauben an Erzeugergemeinschaften, doch es gibt auch viele Selbstvermarkter, die gerne Weinproben für Gäste veranstalten.

Gut ausgeschilderte Rad- und Wanderwege führen auf verschiedenen Routen durch die Weinberge und den Wiesenbronner Wald. Der Rundgang durch Wiesenbronn sowie eine Wanderung durch den "Wein-Kunst-Weg" und der Besuch des einmaligen Weinlabyrinths bieten sich an, bevor man in den Gasthäusern zum Genießen verweilt.

Gerne bieten wir ihnen auch geführte Themenwanderungen an. Sehenswert ist außerdem das Eichhaus sowie das Flachsbrechhaus. Kontaktieren Sie uns einfach!


 

Zusatzinfos

Höhe über nN:  261m
Einwohner: 1060
Gästebetten: 100
Historische BauwerkeNaturkundliche PfadeMuseumKirchen/KlösterFerienw./FerienhäuserGasthof
Pension/PrivatvermieterUrlaub/BauernhofFahrradverleihNordic WalkingHotels

Loading...